Wie funktioniert Social Engineering? Modernes Hacking in sozialen Netzwerken

Da soziale Netzwerke wie facebook, twitter, linkedin, etc. inzwischen extrem populär sind und auch viel verwendet werden, ist es hier besonders einfach Social Hacking bzw. Social Engineering zu betreiben. Viele Leute hinterfragen einfach viel zu wenig und glauben fast alles was sie im Netz sehen ohne einen Schritt weiter zu denken.

Fake Profile

Um das zu testen hatten ein paar Freunde und ich ein Fake-Profil auf facebook angelgt mit Bildern einer attraktiven Teenagerin.  Nach kurzer Zeit explodierte jedoch die ganze Sache und wir mussten nicht einmal mehr irgend etwas tun um Freundschaftsanfragen in Massen zu bekommen. Diese Typen waren extrem manipulierbar und ließen sich annähernd kontrollieren wie Marionetten. Erfreulicherweise wurde der Account mittlerweile von facebook gesperrt.

Schutz vor Attacken

Um selbst nicht Opfer solcher Attacken zu werden, ist es ratsam vor allem kritisch zu denken. Außerdem sollte man sensible Informationen und Daten wirklich nur an Personen weitergeben, die man auch persönlich kennt (Am besten mit persönlichen Fragen die Identität feststellen, wegen Klon- und/oder Fake-Profilen). Freundschaftsanfragen auf facebook generell nur von Leuten annehmen die einem bekannt sind.

Und immer schön kritisch bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.