Binaurale beats und Mindmachines

Gehirnwellen mit verschiedenen Frequenzen

Vor Kurzem bin ich über binaurale Wellen bzw. binaurale Beats bei Wikipedia gestoßen und fand das ziemlich interessant.

Wie funktionieren Binaurale Beats?

Bei binauralen Beats werden zwei unterschiedliche, niederfrequente Töne auf beiden Ohren eingeschleust die eine leicht unterschiedliche Frequenz haben. Dadurch soll eine sehr niederfrequente Schwingung im Gehirn entstehen, die wiederum die Hirnwellen stimulieren sollen. Wissenschaftlich ist die Funktionsweise des Ganzen eher umstrittenen und es ist nicht wirklich erwiesen, ob damit wirklich eine Wirkung erzielt werden kann.

Gehirn wird mit binauralen Beats stimuliert
Gehirn wird mit binauralen Beats stimuliert

Das Prinzip hat mich an das Programm iDoser erinnert, mit dem man bestimmte Wirkungen mancher Drogen auf ähnlich Art und Weise simulieren konnte. Allerdings fand ich das damals schon ziemlich unglaubwürdig.

Interessant ist es aber auf jeden Fall. Mindmachines sind nichts anderes als Kopfhörer die binauralen Wellen ins Ohr einspielen und zusätzlich noch eine spezielle Brille, welche stroboskopartig Blitze bzw. Lichtimpulse passend zur Schwebungsfrequenz aussendet und die Augen dabei stimuliert.

Selber hab ich bis jetzt nur die binauralen Beats getestet, allerdings funktionierten diese nicht wirklich merkbar bei mir.

Weiterführende Informationen

Wer Interesse daran hat und es gegebenenfalls selber testen möchte, dem habe ich ein Video angefügt. Wichtig ist, dass man sich dabei entspannt und sich in einer ruhigen Umgebung befindet.

Links & Videos:

http://de.wikipedia.org/wiki/Binaurale_Beats